Kuchen der Woche: Schmandkuchen, einfacher geht’s nicht

Hallo Freunde der einfachen Backrezepte,

dieser Kuchen ist so einfach und gleichzeitig richtig lecker. Beste Kombination. Ich denke im Sommer ist er noch besser als jetzt im Winter, weil er sehr erfrischend schmeckt. Aber köstlich war er so oder so. Ich hatte am Wochenende Besuch (Ankunftszeit 10:00)und bin 8:30 aufgestanden, bin zum Supermarkt gerannt, hab den Kuchen gebacken, Brötchen geschmiert, mich fertig gemacht und aufgeräumt. Ihr seht also, das ist ein Kuchen der zu jeder Lebenslage und vor allem zu etwas Stress passt 😉

Zutaten:
Für den Teig
– 2 Tassen Zucker
– 4 Eier
– 3,5 Tassen Mehl
– 1 Tasse Öl
– 1 Tasse Fanta oder Orangenlimo
– 1 Backpulver

Für den Belag
– 3 Dosen Mandarinen
– 1 Becker Schlagsahne
– 2 Becher Schmand

Ofen vorheizen auf 200 Grad. Die Zutaten für den Teig vermixen und auf ein Blech mit Backpapier schmieren/gießen. 10 Minuten bei 200 Grad backen.

In der Zwischenzeit die Sahne mit etwas Zucker steif schlagen und dann die abgetropften Mandarinen (guckt mal, dass keine Kerne drin sind) und Schmand unterrühren.

Wenn der Kuchen rauskommt aus dem Ofen einfach diese Sahne-Mischung auf den Kuchen verteilen und mit etwas Zimt (wenn man Zimt mag) drauf stäuben. Fertig. Kann auch leicht warm gegessen werden oder kalt oder oder 🙂

P1130238

Ich hoffe euch gefällt das Rezept. Ihr könnt auch eine Dose Pfirsiche klein schneiden oder Sprite also Zitronenlimo benutzen. Seid kreativ 🙂

Gutes Gelingen und liebe Grüße

Caterina <3

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.