Es ist kalt draußen – Leckere, einfache Gulaschsuppe

Hallo meine Besten,

Ich finde es ehrlich gesagt schon zu kalt draußen. Hier in Bremen sind im Moment um die null Grad und schön ist was anderes, weil es auch oft windig ist.

Deswegen ist eine leckere Suppe ein schönes Abendessen für die kalten Tag. Ich kann auf jeden Fall diese hier empfehlen.

Zutaten (4 Portionen):

500 g Rindfleisch (es geht dieses Suppenfleisch, wird irgendwann wirklich weich oder auch Gulasch)
2 große rote Zwiebeln
2 rote Paprika
2 gelbe Paprika
4 EL Tomatenmark
2 EL schwarzes Paprikapulver
2 EL süßes Paprikapulver
250 ml Rotwein (ich habe Glühwein genommen 😉 )
1,3 l Brühe
500 g Kartoffeln
2 Knoblauchzehen

1. Schritt

Fleisch und Zwiebeln klein schneiden und in Öl anbraten

P1130145 P1130146

2. Schritt

Paprikas klein schneiden und 1 Minute mitbraten. Dann Paprikapulver und Tomatenmark dazu geben und anschmoren lassen (auch ne Minute ungefähr). Dann füllt ihr es auf mit Wein und Brühe und lasst es 40 Minuten köcheln.

P1130192

3. Schritt

In der Zwischenzeit schält ihr die Kartoffeln und schneidet sie auch in kleine Stücke und werft die Kartöffelchen nach 25 Minuten (also 15 Minuten vor Ende der Kochzeit) in die Suppe.

P1130148

4. Schritt

5 Minuten vor Ende der Kochzeit presst ihr zwei Knoblauchzehen in die Suppe und wartet noch 5 Minuten. In der Zeit könnt ihr ja schon mal die Teller oder Schalen rausholen und euch was zu trinken holen 🙂

P1130194

Und so sieht die Suppe dann aus. Sie ist wirklich richtig lecker und kommt bei vielen gut an. Außer dass man viel schneiden muss, ist sie wirklich total einfach.

Gutes Gelingen! :*

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.